Pflegeanleitung Quarz

Die Eigenschaften von Quarz-Composite:

  • Kratz- und Schnittfest
    Messer und Scheren führen bei normalem Gebrauch zu keiner Beschädigung. Wir empfehlen trotzdem die Verwendung eines Schneidebrettes (Metallabrieb und Messer werden stumpf)
  • Fleckenbeständigkeit
    Durch die nicht poröse Oberfläche hält die Quarz-Composite-Arbeitsplatte den „täglichen Strapazen“ ohne zusätzliche Pflege aus. Farbstoffe die wohlmöglich Flecke bilden, können daher nicht in die Arbeitsplatte eindringen. Eine zusätzliche Imprägnierung ist nicht notwendig.
  • Hitzebeständigkeit
    Quarz Composite ist in beträchtlichem Maße hitzebeständig. Dennoch empfehlen wir den Gebrauch von Untersetzern. Heiße Pfannen und Töpfe sollten nie direkt auf die Arbeitsplatte gestellt werden!!!
  • Säurebeständigkeit
    Quarz Composite hat eine hohe Säurebeständigkeit. Öle, Kaffee, Wein, Erfrischungsgetränke, Frucht- und Essigsäuren können dem Material nichts anhaben
  • Äußere Beschaffenheit
    Die Quarz Composite Oberfläche hat ihre Tiefenwirkung von Quarz und eine blendende und luxuriöse Ausstrahlung. Quarz Composite ist, anders als Naturstein, nicht den unterschiedlichen Mustern und Strukturen unterworfen. Quarz Composite-Arbeitsplatten haben in der Regel eine einheitliche, harmonische Struktur.

Gebrauchsempfehlungen für eine Quarz Composite-Arbeitsplatte

Zur täglichen Pflege genügt ein feuchtes Tuch und ein neutrales Reinigungsmittel (z.B. Allzweckreiniger oder Spülmittel). Zur intensiven Reinigung empfehlen wir warmes Wasser.

Hartnäckige Flecken lassen sich mit einem haushaltsüblichen Reiniger auf einem weichen Schwamm entfernen. Den Fleck wegwischen und mit warmem Wasser nachspülen. Es können auch Scheuermilch oder Kalkreiniger sowie ein Scheuerschwamm verwendet werden, um festsitzende Verschmutzungen zu entfernen.

Warnhinweise

  • Der Kontakt mit Chemikalien ist nicht zu empfehlen. Aggressive Mittel (wie z.B. Abfluss- und Ofenreiniger) können bleibende Schäden hinterlassen.
  • Flourwasser, Dichlormathan, NaOH – ätzendes Soda oder Farbentferner sollten nie verwendet werden. Ebenso sollte auf Bleichmittel und alkalische Reiniger verzichtet werden. Bleiben diese Mittel länger als 12 Stunden auf der Arbeitsplatte verschwindet mit großer Wahrscheinlichkeit der Glanz.
  • Aceton und Farbverdünner können zur Fleckentfernung verwendet werden, es muss jedoch sofort mit sauberem Wasser nachgespült werden!

Quarz Composite-Arbeitsplatten sind nicht gemacht, um große Gewichte zu tragen.

Es darf sich nicht auf die Arbeitsplatte gestellt, gesetzt oder gekniet werden.
Hohe, punktuelle Belastungen, jegliche Spannung im Material oder das Durchbiegen der Platte müssen vermieden werden. Geschieht dies nicht kann es zu Rissen oder Brüchen in der Arbeitsplatte kommen!

Heggenkamp 11, 49163 Bohmte
Telefon: +49 (0) 54 71 - 97 33 20
Fax: +49 (0) 54 71 - 97 33 229
Web: www.naturstein-wagenleitner.de
Email: info@naturstein-wagenleitner.de